Häufig gestellte Fragen

Darf ich an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen?

Ja, darfst du. In der Kampfkunstschule Tetzlaff ist es möglich je Kampfkunstart an zwei kostenlosen Probetrainings teilzunehmen.

Gibt es eine Kleiderordnung?

Ja. Alle unsere Schüler tragen im Training die jeweilige Kampfkunstkleidung. Diese ist je nach Kampfkunstart unterschiedlich:

Kung-Fu:
Schwarzer Anzug mit langen Ärmeln

San-Shou:
Schwarzer Anzug mit kurzen Ärmeln

Muss ich diese Kleidung kaufen?

Ein Exemplar ist in der Anmeldegebühr zu Vertragsbeginn enthalten. Solltest Du oder dein Kind aus dem Anzug herausgewachsen sein, kann man Diesen in der entsprechenden Größe nachkaufen.

Wird mein Kind aggressiv, wenn es mit Kampfkunst beginnt?

Nein, absolut nicht. Wir bringen unseren Schülern mehr bei als nur Treten und Schlagen, wir vermitteln Werte. In Verbindung mit einer kindgerechten Selbstverteidigung als Mittel, das zugleich zur persönlichen Entwicklung beiträgt. Kinder lernen in unserer Schule, ihre Mitmenschen so zu behandeln wie auch sie selbst behandelt werden wollen.

Probetraining buchen

Genug gelesen?! Du möchtest die faszinierenden, chinesischen Kampfkünste nun endlich erlernen?! Lerne unser Team kennen. Buche noch heute deine kostenlose Probestunde. Reserviere dir deinen Start in die Kampfkunstschule Tetzlaff. Auch eine zweite Probestunde ist nach Absprache möglich. Starte dein Training jetzt und...

Besuche uns in unseren drei Standorten im Kreis Soest