Du bist älter als 16 Jahre und möchtest dich sicherer fühlen?

Dann buch das Einsteiger-Seminar in die chinesische Selbstverteidigung Ziweishu

Effektive Selbstverteidigung ab 16 Jahre

Am Sonntag, 20.03.2022 in der Kampfkunstschule Tetzlaff in Soest

Mach mit bei unserem unglaublich effektiven Einsteiger-Seminar zur chinesischen Selbstverteidigung Ziweishu. Meister Sven Tetzlaff zeigt Dir, wie Du mit einfachsten Mittel wirkungsvoll Angreifer abwehren kannst. Effektive Schlag- und Tritttechniken, bzw. Befreiungen aus Haltegriffen werden ebenso behandelt wie Gewaltprävention und das Erkennen von Gefahren.

ACHTUNG: Begrenzte Plätze! Schnell anmelden!

Der Tag der offenen Tür startet in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Was du im Ziweishu-Unterricht lernst:

Ziweishu ist ein chinesisches, leicht erlernbares und zweckorientiertes Selbstverteidigungssystem, das auf einfache Prinzipien und intuitive Bewegungsabläufe zurückgreift. Diese Abläufe sind somit auch in Stresssituationen abrufbar und unter Druck einsetzbar. Je nach Zielgruppe werden unterschiedliche Techniken und Methoden trainiert. Dazu gehören unter anderem:

Selbstverteidigung mit leeren Händen & Alltagsgegenständen

Die Selbstverteidigung am Partner erfolgt immer mit direktem Körperkontakt (Haare ziehen, Handgelenk festhalten, Schwitzkasten, etc.). Sprich der Aggressor hat mich bereits in der ersten Distanz überwunden und hält mich fest. In solchen Situationen wird der Schüler dahin gehend unterrichtet, dass er wieder auf Abstand zum Aggressor kommt und bei Waffeneinsatz wie Schlagstock oder Messer, diese dem Aggressor abnimmt. Hier können Alltagsgegenstände wie ein Regenschirm, ein Kugelschreiber oder auch eine Zeitung helfen.

Beintechniken

Tritte werden in der chinesischen Selbstverteidigung mit dem Fußspann, mit dem Fußballen, der Ferse, der Außen- oder Innenkante, mit dem Knie oder auch mit dem Schienbein durchgeführt.

Situations- und Distanztraining

Lernen Sie, Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen und Konflikten durch geschicktes Verhalten auszuweichen! Im Distanztraining wird dem Schüler gezeigt, wie er immer die richtige Distanz zum Aggressor einhält. Dies erfolgt anfangs erstmal mit Spielen, die das Distanzgefühl verbessern sollen.

Armtechniken

Armtechniken werden oft als Drill ausgeführt, um eine gewisse Kondition im realistischen Fall der Selbstverteidigung zu erhalten. So wird zum Beispiel nicht ein Handballenschlag ausgeführt, sondern so schnell und kräftig wie es geht drei Ausführungen hintereinander.

Bewegungslehre

In der Bewegungslehre werden verschiedene Dehnübungen erlernt. Dadurch wird der Schüler flexibler und verletzungsunanfälliger.

Stress-Tests und Drills

Hiermit sind die im Ziweishu üblichen Drills genannt, die verschiedenste Angriffs-Situationen innerhalb einer Selbstverteidigung trainieren. So kann hier der Unterricht so aussehen, dass Handballenschläge oder Knietritte mehrmals hintereinander auf eine Pratze geschlagen / getreten werden. Stress-Tests sollen den Schüler daran erinnern, dass es sehr gefährlich sein kann, wenn mehrere Aggressoren auf einen einwirken. Hierbei ist es wichtig seine Deckung zu halten, sich gut zu positionieren und einen Überblick über die Situation zu haben, egal wie viele Angreifer gerade um mich herum sind.

Unser Angebot am Seminar-Tag

  • 1,5h Einsteiger-Seminar in die Kunst der Selbstverteidigung gratis
  • Bei Abschluss einer Mitgliedschaft am Tag der offenen Tür sparst du 50 € auf die Anmeldegebühr!
  • Besonderes Angebot: Trainiere bereits ab dem 21.03.2022! Zahle erst ab dem 01.04.2022!
  • Fühl dich sicherer.
  • Positive Entwicklung durch die Kampfkunst-Lebensschule
Schritt 1: Reserviere dir einen Platz

Erfahrungsgemäß sind die Plätze für die Einsteiger-Seminare schnell vergriffen.

Du hast Interesse an der chinesischen Selbstverteidigung? Dann buch dir deinen Platz!

Schritt 2: Wir melden uns bei dir

Nach erfolgreicher Reservierung melden wir uns bei dir und besprechen den Ablauf am Seminar-Tag.

Schritt 3: Komm zum vereinbarten Termin

Komm am 20.03.2022 zur gebuchten Startzeit (14 oder 16 Uhr) zur Kampfkunstschule Tetzlaff. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitte in eigener Trainingskleidung. 

Bring bitte eine Trainingshose und ein T-Shirt mit. Wir trainieren barfuß. 

Bei dieser Gelegenheit kannst du dir auch gleich ein Bild von unseren Räumen machen.

Schritt 4: Lausche unserem Angebot

Nach dem Seminar haben wir noch ein spezielles Angebot für dich und dann ist deine Entscheidung gefragt: Möchtest du in eine starke Zukunft starten?

Schritt 5: Sicher dir deinen Platz!

Dir macht das Training Spaß? Du findest das vorgestellte Konzept klasse? Du willst, in eine starke Zukunft gelangen? Dann sicher dir deinen Platz in der Kampfkunstschule Tetzlaff und melde dich am Seminar-Tag an und spare!

Das Trainer-Team rund um Meister Sven Tetzlaff wird dir ein tolles Angebot unterbreiten.

Schritt 6: Komm regelmäßig zum Unterricht!

Du hast dich für den besten Selbstverteidigungs-Unterricht im Kreis Soest entscheiden? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt startest du beim regelmäßigen Unterricht durch!

Meinungen von anderen Eltern & Schülern: